Ganzheitliche Heilung kann nur geschehen, wenn die Rahmenbedingungen für ein gesundes Leben vorhanden sind.
„Vertrauen ist der Anfang“

Eine lebensgesetzliche Medizin löst sich aus der Matrix von Angst, Abwehr und Schutz und stützt sich mehr und mehr auf die Erkenntnisse ganzheitlicher Zusammenhänge.

Krankheit ist eine Folge blockierter Lebensenergien. Heilungssarbeit bedeutet, Lebensbedingungen zu schaffen, in denen diese Energien wieder fließen können.

Damit geht Heilung über die Therapie eines Einzelwesens hinaus und besteht ganz wesentlich im Aufbau einer heilenden Umgebung, in der alle Beteiligten – Menschen, Tiere, Pflanzen, Erde – gesunden.

Langjährige Gemeinschaftsforschung und Erfahrung hat gezeigt, wie sehr das vorhandene oder nicht vorhandene Vertrauen unter Menschen darüber entscheidet, ob Menschen krank oder gesund sind oder werden. Dieses Vertrauen ist aber keine individuelle Leistung. Es ist ein Kulturgut, das Resultat einer heilenden Umgebung.

Die größten traumatischen Blockaden in der Menschheitsgeschichte wurden im Bereich des Denkens, der Religion (Spiritualität) und in der Liebe und Sexualität verursacht. Je mehr Blockaden in diesen Bereichen gelöst werden, desto größer sind die Heilkräfte, die einziehen können.

Daraus ergibt sich unser Wunsch nach einem geschützten Lebens, Wohn- und Arbeitsraum, den wir selbst nutzen und unseren Mitmenschen damit einen Ort anbieten können, am dem sie – aus dem Alltag gelöst und unter Anleitung zu sich selbst finden können. Das Angebot ist für Menschen gedacht, die in sich das Bedürfnis nach Bewusstwerdung spüren, die nach Krankheit oder Schicksalsschlägen nach einer Neuorientierung suchen, die vorbeugend eine Auszeit nehmen wollen oder auch für Menschen, die nach neuen Ansatzpunkten für Ihr Leben suchen.

An diesem Ort  wird am intensivsten an neuen zwischenmenschlichen und geistigen Weichenstellungen gearbeitet, die die Auflösung traumatischer Verletzungen und dauerhaftes Vertrauen und Verständigung ermöglichen. Vertrauen unter Menschen, Vertrauen in eine göttliche Welt und Führung. Verbindung mit der Natur und unseren Mitgeschöpfen, aber auch Freude, Vitalität, Geist, Lebensperspektive – all das sind Stichworte eines neuen Heilungskonzeptes inkl. Denkschule, Liebeschule, Kunstschule, Musikschule, Naturwerkstatt.

Für diese Umsetzung wünschen wir uns eine Ressource wie z.B. einen Bauernhof oder einen Aussiedlerhof, etc. in einem natürlichen, ländlichen Umfeld mit Gewässer und einer autarker Energieversorgung.